anamed: Ein weltweites Netzwerk

Die anamed edition ist ein Teil des anamed Netzwerkes. Dieses steht auf 4 Füßen:

1. anamed edition

Wir verheimlichen oder patentieren nichts! Alle unsere Arzneimittel können Sie selbst vor Ort in den Tropen herstellen. Als Ergebnis unserer Seminare sind Poster und Bücher entstanden, die Sie in den Tropen verwenden können! Siehe Bestellformular.

Wir versenden unsere Bücher selbst, denn:

  1. Sie sollen möglichst preisgünstig sein.
  2. Die Bücher sollen nur in kleiner Auflage gedruckt werden und ständig aktualisiert werden; nicht "vergriffen" sein, wenn ein Verlag kein wirtschaftliches Interesse mehr darin sieht.
  3. Bei Interesse sollen sie jederzeit für andere tropische Länder angepasst und in ihre Sprachen übersetzt werden. Und falls Sie Erfahrungen mit unseren Rezepten machen, interessieren uns Ihre Vorschläge und Ihre Kritik!
  4. Durch den Versand von Literatur und Materialien ("anamed edition") in Deutschland bestreiten wir einen Teil unserer Kosten und sind somit weniger von Spenden abhängig.

2. anamed international e.V.

Freundeskreis Aktion Natürliche Medizin in den Tropen (anamed). Unsere Ziele sind:
Die Förderung des internationalen Austausches der Kenntnisse über tropische Heilpflanzen zugunsten humanitärer Organisationen. Förderung von landeseigenen Aktivitäten in "Natürlicher Medizin": ein Schritt gegen die drohende Patentierung von Heilpflanzen. Wir legen gemeinsam medizinische Gärten (zur Information) und medizinische Felder (zur Produktion) an. Wir entwickeln Rezepte, um diese Heilpflanzen in Medikamente umzuwandeln.  Diese Medikamente sollen in humanitären Apotheken bzw. unterversorgten Kliniken zum Einsatz kommen. Unnötige Importe werden vermieden. "anamed international e.V" ist ein Freundeskreis, der anamed Gruppen in Entwicklungsländern unterstützt. Wir treffen uns mehrmals im Jahr. Der Rundbrief berichtet regelmässig über diese Arbeit und wird 2 mal pro Jahr an die Spender versandt. Spendenkonto.

3. anamed seminarprogramm

Ein Service für Missionen, Kirchen, Nichtregierungsorganisationen in Entwicklungsländern

  • Durch Seminare soll ein Austausch stattfinden über Bedeutung und Methoden zum Schutz von Heilpflanzen, und deren Verarbeitung zu Arzneimitteln - vor Ort!
  • Dabei arbeiten Apotheker, Ärzte, Krankenpflegepersonal, Theologen, Heiler und traditionelle Hebammen zusammen.
  • Seminarprogramm: Wir erarbeiten eine Woche lang Arzneimittel anhand des Hefts "Nat. Medicine-Seminarhandbook".
  • Verschiedene Kirchen nehmen an diesen Seminaren teil, ein ökumenisches Verständnis wird gefördert.

4. anamed malariaprogramm

Artemisia annua - Arzneimittel daraus sind meist unerreichbar teuer für die Bevölkerung. Wildpflanzen dieser Art haben 3 Nachteile: sie wachsen nicht in den Tropen,sind blattarm und haben einen zu geringen Wirkstoffgehalt, um in der Form eines Tees wirken zu können. Die Sorte "Artemisia annua anamed" ist dagegen gehalt- und blattreich und wächst bis zu 3 m hoch auf unseren Feldern z.B. in Deutschland, Afrika, Asien, Südamerika, usw... Das "Malariapflanze Artemisia Starterkit" wird entsprechend Ihren Sprachkenntnissen individuell zusammengestellt. Es enthält Samen, Materialien, alle notwendigen Anleitungen in Wort und Bild zu Aussaat, vegetativer Vermehrung; Ernte, Aufbewahrung und Anwendung des Tees; in wahlweise deutsch /engl./ franz./ portug./ spanisch/Swahili; weiterhin wissenschaftliche Literatur in englisch. Mit diesem "Starterkit" können Sie als Entwicklungshelfer viele Jahre lang viele Artemisiafelder anlegen und damit Tausende von Patienten mit tropischer Malaria behandeln, und auch AIDS Symptome lindern, siehe unsere Veröffentlichungen hierzu. Videos siehe unten.

anamed Starterkit

The story of Artemisia

The natural combination therapy